Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB's)
PalBailador - Latin Dance Studio Zurich

  1. Allgemeines: PalBailador heisst alle willkommen, die gerne tanzen, unabhängig vom Alter. Qualität ist unsere oberste Priorität. Alle unsere Tanzlehrer wurden von PalBailador - Latin Dance Studio Zürich ausgebildet. Wir legen grossen Wert auf die Qualität unserer Kurse, deshalb arbeiten wir mit kleineren Klassen von maximal 24 Personen. Auf diese Weise können wir allen Paaren individuelle Aufmerksamkeit zukommen lassen, was sehr wichtig ist, um die Qualität unseres Unterrichts aufrechtzuerhalten.

  2. Kursanmeldung/Vertrag:​ Jede Kursanmeldung ist verbindlich und unterliegt den AGB's von PalBailador. Die Anmeldung erfolgt online über unsere Website www.palbailador.ch. Ein Vertrag zwischen Schüler*in und PalBailador kommt in dem Moment zustande, wenn er/sie die AGB's (während des Anmeldeprozesses) akzeptiert und eine Bestätigung erhalten hat.

  3. Unsere Abos: Man kann zwischen einem 3- oder 6-Monats-Abo wählen, mit 1 oder 2 Lektionen pro Woche (je nach Wahl). Monats-Abos gibt es nicht. Mit den beiden Abo-Varianten können wir folgende Punkte sicherstellen: (1) dass unsere Schülerinnen und Schüler ab einer Mindestdauer von 3 Monaten eine konstante Tanzroutine und Tanzmotivation und eine zufrieden stellende Tänzererfahrung aufbauen können und (2) dass die individuell betreute Zeit während des Unterrichts, die wir in jeden Schüler investieren, nicht umsonst war. Die Abonnements werden automatisch verlängert. Wenn keine Erneuerung des Abos gewünscht ist, muss mindestens 5 Tage vor Ablauf der Abo-Periode eine Kündigung an info@palbailador.ch gesendet werden. Es wird keine Erinnerungs-E-Mail von PalBailador versandt. Wichtig: wenn man sich für ein 3- oder 6-Monats-Abo angemeldet hat und aus irgendwelchen Gründen nicht mehr kommen möchte/kann, dann muss das Abo rechtzeitig gekündigt werden und bis zum Schluss bezahlt werden, sofern das Rücktrittsrecht unter Punkt 17 nicht in Kraft tritt. 

  4. Kursdauer: Jede Kursperiode dauert 4 Wochen. Deshalb beginnen die Kurse jeden Monat neu und man hat die Möglichkeit jeden Monat neu einzusteigen. Je nach persönlichen Wahl besucht man 1 oder 2 Lektionen pro Woche. Eine Kurslektion dauert 60 Minuten.

  5. Abwesenheiten / Nachholen von verpassten Lektionen: Wenn man aufgrund von Krankheit, Ferien oder Arbeit nicht zum Tanzkurs kommen kann, dann sollte mindestens 24 Stunden im Voraus eine Absage an info@palbailador.ch oder via SMS 0788114729 mitgeteilt werden, damit ein Anspruch auf Nachholung besteht. Nur in Notfällen gilt eine Vorankündigung von mindestens 8 Stunden, ansonsten erlischt das Recht, die Tanzstunde nachzuholen. Wichtig: Der Anspruch auf Entschädigung für die Tanzstunde erlischt auch, wenn man einen Kurs nicht besucht, weil der Tanzpartner nicht kommt. Dauert eine Krankheit länger (als 3 Tage), können Lektionen gegen vorliegen eines Arztzeugnisses kompensiert werden. Muss man wegen eines Unfalls länger vom Unterricht fern bleiben so können die Lektionen ebenfalls gegen vorzeigen eines Arztzeugnisses kompensiert werden. Bei einer angeordneten Quarantäne können Lektionen ebenfalls gegen vorliegen einer Arztbestätigung oder Vorlagen der BAG kompensiert werden. 

  6. Kompensationsdauer: verpasste Lektionen können jeweils nach Ende des Abos bzw. zu Beginn des neuen Abos (bei Verlängerung), für eine Dauer von 3 Monaten (beim 3 Monats Abo) oder 6 Monaten (beim 6 Monats Abo) nachgeholt werden. Sind die Nachholfristen abgelaufen besteht keinen Anspruch mehr auf Nachholung oder Rückerstattung des Geldes. Letzteres gilt vor allem bei einer Kündigung eines Abos.

  7. Zahlung: Die Kursgebühren sind monatlich, jeweils vor Kursbeginn, zu entrichten oder können gleich zu Beginn eines Abos als gesamtes bezahlt werden. Auch im Falle von Abwesenheit(en) besteht die Verpflichtung zur Zahlung der Kursgebühren (bis zum Ende der Abo-Periode), immer zu Beginn des Kursmonats. Kursgebühren sowie Privatstunden und Workshops können online oder im Tanzstudio, per Banküberweisung, Paypal, Maestro- oder Kreditkarte bezahlt werden. Die Bezahlung per Postkarte ist leider nicht möglich. Falls nicht pünktlich bezahlt wird, sendet PalBailador nach der ersten Kurswoche eine Zahlungserinnerung. Falls die Zahlung trotzdem noch nicht erfolgt ist, berechnen wir 25 Franken für die Mahngebühr. In Extremfällen werden weitere Mahnungen an die Inkassostelle gegeben.

  8. Workshop: Workshops sind nicht im Abo-Preis inbegriffen und daher kostenpflichtig. Wird ein Workshop trotz der Anmeldung nicht besucht, müssen die Workshopkosten trotzdem bezahlt werden. Dies gilt nur, wenn der Workshop nicht bereits online über eine Zahlungsmethode bezahlt wurde. Wenn ein Workshop aufgrund der geringen Teilnehmerzahl (24h vorher) abgesagt werden muss, wird der bereits bezahlte Betrag in einen Gutschein umgewandelt. Der Gutschein kann bei einem Workshop, Kurs oder einer Privatstunde eingelöst werden.

  9. Probelektion: die Schnupperstunden finden immer nur zu Beginn einer Kursperiode oder eines jeden Monats statt, vor allem weil die Tanzkurse konstruktiv sind und es uns wichtig ist, dass bereits in den Schnupperstunden getanzt werden kann und alle Kursteilnehmer mit dem gleichen Niveau beginnen. Wenn sich ein Teilnehmer entscheidet, nach der Probestunde zu bleiben, ist diese kostenlos und es gelten die normalen Kosten eines  3- oder 6-Monats-Abos. Wird der Kurs nicht fortgesetzt, wird eine einmalige Zahlung von 27 Franken geleistet.

  10. Tanzpartner / in: Tanzpartner werden nur bei verbindlichen Anmeldungen organisiert. Wir garantieren jedoch nicht, dass wir einen Tanzpartner finden werden, insbesondere nicht für die fortgeschrittenen Levels. Wir garantieren auch nicht, dass die Tanzpartner bei dem reservierten/unbekannten Partner bleiben oder sich bei ihm wohlfühlen. Bei spontanen Anmeldungen können wir keine Tanzpartner mehr garantieren.

  11. Durchführung der Kurse: Wir behalten uns das Recht vor, einen Kurs bis zu 24 Stunden vor Beginn abzusagen, wenn nicht genügend Anmeldungen vorliegen. Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 4 Personen. Teilnehmer, die sich für diesen Kurs angemeldet haben, werden kontaktiert und haben die Möglichkeit, in der Zwischenzeit andere Kurse zu besuchen oder auf den nächsten Kursmonat zu warten. Das Abo ist dann ab dem Zeitpunkt des Kursbeginns gültig. Die Absage eines Kurses stellt keinen Rücktritt vom Vertrag dar. Ein Rücktritt kann nur aus den unter Punkt 17 genannten Gründen erfolgen. 

  12. Angebote: Reguläre Kursangebote sind nur für die erste Kursgebühr eines Abos bzw. für die genannte Dauer gültig. Angebote für Workshops sind einmalig für den genannten Workshop gültig.

  13. Preisreduzierungen: Jugendliche bis 21 Jahre und Studenten bis 24 Jahre erhalten gegen Vorlage einer gültigen Legi oder eines gültigen Studentenausweises eine Ermässigung von 40 Franken. 

  14. Abo-Wechsel: ein Wechsel des Abos ist jeweils zu Beginn eines neuen Kursmonats möglich. Es ist nicht möglich, das Abo während des laufenden Kursmonats zu ändern. Ein Abo kann einmalig gewechselt werden. 

  15. Übertragung eines Abos auf eine andere Person: Es ist nicht möglich, ein Abo auf eine andere Person zu übertragen. 

  16. Pausieren eines Abos: Bei Vorliegen eines triftigen Grundes (Krankheit, Schwangerschaft, Unfall, Militärdienst, geschäftliche Auslandaufenthalte/Weiterbildung/Stage im Ausland) kann das Abo für die Dauer von mind. 2 bis max. 6 Monate pausiert werden (Ruhezeit), wobei kein Anspruch darauf besteht. Die Pausierung muss vor Abwesenheit, zusammen mit einer entsprechenden Bestätigung/Zeugnis eingereicht werden.

  17. Vorzeitiger Rücktritt eines Abos: Ein vorzeitiger Rücktritt vom Vertrag, vor Ablauf der verbindlichen Abonnementsperiode von 3 oder 6 Monaten, kann nur in Härtefällen, wie längerer Krankheit, Unfall oder signifikantem Domizilwechsel (>90 km) gewährt werden. Der Abo-Vertrag muss ebenfalls schriftlich per E-Mail gekündigt werden, zusammen mit den erforderlichen Bestätigungen wie ärztliches Zeugnis, Wohnsitzbestätigung usw. Bei einer vorzeitigen Abmeldung innerhalb der ersten 7 Tage nach Abschluss einer verbindlichen Anmeldung (über die Website) ist unverzüglich eine Kündigung per E-Mail an PalBailador zu richten, mit einer Kündigungsfrist bis zum Ende des Kursmonats. Der Monatsbeitrag des Kurses bleibt somit geschuldet. Zusätzlich wird eine Aufwandsgebühr von CHF 15 erhoben. Wir behalten uns das Recht vor, jemanden vom Abo-Vertrag zu befreien, wenn unerwartete und unangenehme Schwierigkeiten bereitet werden. 

  18. Haftung: PalBailador oder sein Personal haften nicht für Schäden, die durch einen Unfall, eine Verletzung oder Krankheit verursacht werden, soweit dies gesetzlich zulässig ist. Die Versicherung ist Sache der Kursteilnehmer. Darüber hinaus ist PalBailador nicht verantwortlich für den Verlust von Wertgegenständen, Kleidung oder anderen Gegenständen. Beschädigt ein Kunde Mobiliar, Spiegel, Fenster, Tanzboden, Bar, Musikanlage und alles was als Gegenstand zu PalBailador gehört, so haftet dieser dafür. 

  19. Datenverwaltung: Die Verwaltung der Daten erfolgt ausschliesslich durch PalBailador und wird unter keinen Umständen an Dritte weitergegeben. PalBailador verwendet die Daten ausnahmslos für interne Zwecke zur Verbesserung der Dienstleistungen.

 

 

Schlussbestimmungen: Diese allgemeinen Bedingungen unterliegen ausschliesslich dem Schweizer Recht. Der Gerichtsstand ist Zürich/Schweiz. (Stand: November 2020)

© 2018 PalBailador | Impressum | AGBKontakt