top of page

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB's)
PalBailador - Latin Dance Studio Zurich

  1. Allgemeines: PalBailador heisst alle willkommen, die gerne tanzen, unabhängig vom Alter, sexuelle Orientierung oder Herkunft. Qualität ist unsere oberste Priorität. Wir arbeiten deshalb mit kleineren Klassen von maximal 26 Personen. Auf diese Weise können wir auf alle Tanzpaare (während dem Unterricht) individuell eingehen, was uns sehr wichtig ist. Wir kooperieren mit einer Vielzahl an Tanzlehrern aus unterschiedlichen Tanzschulen der Schweiz. Wir haben die Tanzlehrer*innen mit viel Sorgfalt gewählt. Jede(r) Tanzlehrer(in) bringt seine eigenen Tanzerfahrungen und Unterrichtsqualitäten mit.

  2. Kursanmeldung/Vertrag:​ Jede Kursanmeldung ist verbindlich und unterliegt den AGB's von PalBailador. Die Anmeldung erfolgt ausschliesslich online über unsere Website www.palbailador.ch. Ein Vertrag zwischen Schüler*in und PalBailador kommt in dem Moment zustande, wenn er/sie die AGB's (während des Anmeldeprozesses) akzeptiert und eine Bestätigung erhalten hat.

  3. Kurse: wir bieten eine Vielzahl von unterschiedlichen Tanzkursen/Tanzstilen an. Die Abos die wir anbieten, sind die Basis aller Kurse. Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 4 Personen. Sind weniger als 4 Personen in einem Kurs vorgesehen, so behalten wir uns das Recht vor, einen Kurs (bis zu wenigen Stunden vor Beginn) abzusagen. In diesem Fall, kann ein anderer Kurs besucht werden.

  4. Unsere Abos: Insgesamt bieten wir 3 Abos an. Alle Tanzabos, bis auf LIMITED One, erlauben es unbegrenzt alle Tanzkurse zu besuchen, egal welches Tanzlevel. Die Laufzeit des Abos beginnt mit der Anmeldung. Die Laufzeit der Abos verlängert sich alle 12-Wochen (3-Monate) automatisch.

  5. Abrechnung/Zahlung: Die Bezahlung eines Tanzabos erfolgt online über Kreditkarte oder Paypal sowie im Tanzstudio via Bankkarte. Die Abrechnung eines Abos erfolgt im 12-Wochen-Rhythmus. Es wird jeweils der Gesamtpreis für 12-Wochen bezahlt. 

  6. Pausieren eines Abos: Die Tanzabos können auf Anfrage pausiert werden. Die Anfrage muss 1 Woche vorher erfolgen und via E-Mail kommuniziert werden. 

  7. Kündigung: Das Tanzabo kann jederzeit (und bis 5 Tage vor Laufzeitende) gekündigt werden, unter Einhaltung der Abo-Laufzeit von 12-Wochen (3-Monaten). Die Kündigung muss schriftlich (via E-Mail) und mindestens 5 Tage vor der automatischen Verlängerung des Abos erfolgen. Zu späte Kündigungen werden nicht berücksichtigt. Ein längeres Fernbleiben des Unterrichts gilt nicht als Kündigung. Eine Kündigung ist erst mit schriflticher Mitteilung, wie oben beschrieben, gültig. Ohne Kündigung wird das Tanzabo, trotz längerer Abwesenheit, in Rechnung gestellt. 

    1. Wir behalten uns das Recht vor - in besonderen Fällen - Schüler*innen, die unsere Hausordnung nicht respektieren, mit einer Kündigung von unserer Tanzschule zu verabschieden. Der (verbleibende) Beitrag für das Tanzabo wird nicht rückerstattet.  

  8. Abwesenheiten: Aus organisatorischen Gründen sind alle Schüler*innen verpflichtet, PalBailador zu informieren, wenn man an einem Tanzkurs nicht teilnehmen wird. Kann man aufgrund von Krankheit, Ferien oder Arbeit nicht an einem Tanzkurs teilnehmen, dann sollte mindestens 5 Stunden im Voraus eine Absage via E-Mail (info@palbailador.ch) mitgeteilt werden, damit wir wissen ob ein Tanzkurs stattfinden wird oder nicht. Mindestanzahl an Teilnehmer sind 4 Personen. Die Absage kann ganz einfach über den Link in der Fusszeile der Webseite durchgeführt werden. 

  9. Kompensation: Wir verstehen, dass es manchmal schwierig ist, jede Tanzstunde zu besuchen. Deshalb bieten wir euch Möglichkeiten an, wenn ihr eine Lektion verpasst habt. Unser Ziel ist es natürlich, dass ihr regelmässig am Tanzunterricht teilnehmt und Spass habt. Während des 12-Wochen-Tanzabos können maximal 4 Lektionen kompensiert werden. Dabei basiert die Kompensation auf dem Cumulus-Prinzip, das heisst: sobald du insgesamt 4 verpasste Lektionen kumuliert hast, kannst du die Kompensation vornehmen. Vorher nicht. Dabei gibt es zwei Möglichkeiten wie man kompensieren kann: (1) Kompensation in einem anderen Kurs deines Niveaus: Die verpassten Lektionen können nach Ablauf deines 12-wöchigen Tanzabos in einem anderen Kurs deines Niveaus nachgeholt werden. Zum Beispiel kannst du während den ersten 4 Wochen deines neuen Tanzabos 2 Lektionen pro Woche besuchen, um die 4 verpassten Lektionen zu kompensieren. Das heisst, du bezahlst für dein neues 12-Wochen-Tanzabo den regulären Preis. (2) Kompensation in den ersten 4 Wochen des neuen Tanzabos: Wenn du innerhalb von 12 Wochen insgesamt 4 Lektionen verpasst hast, kannst du die Kompensation nach Ablauf deines 12-wöchigen Tanzabos vornehmen. Das bedeutet, dass du in den ersten 4 Wochen deines neuen Tanzabos die 4 versäumten Lektionen nachholst. Für dein nächstes 12-wöchigen Tanzabos bezahlst du dann nur noch die Differenz, also 8 Wochen. Wichtig: Es ist besonders wichtig zu beachten, dass verpasste Lektionen mindestens 5 Stunden vor Kursbeginn angemeldet werden müssen, um als Kompensation berücksichtigt zu werden. Andernfalls werden sie nicht als solche gezählt. ​​​

    1. Dauer der Kompensation: Kompensationen müssen direkt im Anschluss erfolgen, sobald dein neues 12-Woche-Abo startet. Kompensationen können während maximal 6 Monaten nachgeholt werden, ansonsten verfallen sie.

    2. Gesetzliche Feiertage im Kanton Zürich: die Tanzschule wird an den gesetzlichen Feiertagen des Kanton Zürichs geschlossen sein. Die Unterrichtsstunden, die auf diese Daten fallen, können nicht kompensiert werden. Folgende Tage gelten als gesetzliche Feiertage im Jahr 2024: Karfreitag 29.3. / Ostermontag 1.4. / Tag der Arbeit 1.5. / Auffahrt 9.5. / Pfingsmontag 20.5. / Bundesfeiertag 1.8. / Weihnachtstag 25.12. / Stephanstag 26.12. 

  10. Strassenschuhe & körperliche Hygiene: Um unseren Tanzboden langfristig unbeschädigt erhalten zu können ist es nicht erlaubt, mit Strassenschuhe zu tanzen. Wir bitten euch deshalb saubere und trockene Schuhe mitzubringen. Es gibt jederzeit die Möglichkeit mit Tanzschuhen zu tanzen. Körperliche Hygiene ist beim Tanzen sehr wichtig. Wir sind uns dessen bewusst, dass einige direkt von der Arbeit in den Tanzkurs kommen, dennoch ist es wichtig auf die körperliche Hygiene zu achten. Deshalb empfehlen wir stets frische Kleidung und Deodorant zu verwenden. Wir haben Garderoben wo ma sich umziehen kann sowie Toiletten die eine Hygiene ermöglichen. 

  11. Workshop: Workshops sind nicht im Abo-Preis inbegriffen und daher kostenpflichtig. Wird ein Workshop trotz der Anmeldung nicht besucht, müssen die Workshopkosten trotzdem bezahlt werden. Dies gilt nur, wenn der Workshop nicht bereits online über eine Zahlungsmethode bezahlt wurde. Wenn ein Workshop aufgrund der geringen Teilnehmerzahl (24h vorher) abgesagt werden muss, wird der bereits bezahlte Betrag in einen Gutschein umgewandelt. Der Gutschein kann bei einem Workshop, Kurs oder einer Privatstunde eingelöst werden.

  12. Tanzpartner / in: es werden Tanzpartner auf Anfrage organisiert - ohne Garantie. 

  13. Übertragung eines Abos: Es ist nicht möglich, ein Abo auf eine andere Person zu übertragen. 

  14. Haftung: PalBailador oder sein Personal haften nicht für Schäden, die durch einen Unfall, eine Verletzung oder Krankheit verursacht werden, soweit dies gesetzlich zulässig ist. Die Versicherung ist Sache der Kursteilnehmer. Darüber hinaus ist PalBailador nicht verantwortlich für den Verlust von Wertgegenständen, Kleidung oder anderen Gegenständen. Beschädigt ein Kunde Mobiliar, Spiegel, Fenster, Tanzboden, Bar, Musikanlage und alles was als Gegenstand zu PalBailador gehört, so haftet dieser dafür. 

  15. Datenverwaltung: Die Verwaltung der Daten erfolgt ausschliesslich durch PalBailador und wird unter keinen Umständen an Dritte weitergegeben. PalBailador verwendet die Daten ausnahmslos für interne Zwecke zur Verbesserung der Dienstleistungen.

 

 

Schlussbestimmungen: Diese allgemeinen Bedingungen unterliegen ausschliesslich dem Schweizer Recht. Der Gerichtsstand ist Zürich/Schweiz.

(Stand: Februar 2024)

bottom of page